BOLLICHs SICHT-, HÖR- & LESBAR
  TEXT
 

 

Im See

in gedanken versunken
an worten ertrunken
in wellen gelogen
und herzen betrogen

mit phrasen gerettet
die wogen geglättet
nässe gespürt
luftblasen verführt

um atem gerungen
nur kälte erlebt
wasser in lungen
die liebe verlebt

©2006 Dirk Bohlig


 

Wären Blicke Die Worte

wärst du ein Fluß
  wäre ich gerne das Meer, in das du mündest.
wärst du die Sonne
  wäre ich gerne der Horizont, hinter dem du untergehst. 
wärst du ein Vogel
  wäre ich gerne der Baum, auf dem du singst.
wärst du der Wind
  wäre ich gerne das Feld, über das du wehst.
wärst du ein Sandkorn
  wäre ich gerne die Wüste, in der du liegst.
wärst du eine Blume
  wäre ich gerne die Wiese, in der du stehst.
wärst du ein Boot
  wäre ich gerne der See, der dich trägt.

aber ich bin ich. - und du bist du.
aber was bin ich? - und was bist du?
aber wer bin ich? - und wer bist du?

wären Blicke die Worte
  wüßte ich, daß du mich verstehst.

aber ich bin hier! - und wo bist du?

©1997 Dirk Bohlig


 
  Du bist der 34938 Besucherauf dieser Homepage.  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden